Spulenauslösetester und Netzgerät

Quicklinks

SAT-Serie

Die SAT30A und SAT40A sind mächtige Einheiten mit der Möglichkeit, den Anlaufstrom bis zu 30A (SAT30A) oder 40A (SAT40A) sowie den Dauerstrom bei einem 230V-Netz zu erzeugen.

SAT30A
Lastspannung Maximalstrom Maximales Lastintervall
110 V 24 A 20 Sek
110 V 20 A 60 Sek
220 V 12 A 20 Sek
220 V 10 A 60 Sek
SAT40A
Lastspannung Maximalstrom Maximales Lastintervall
110 V 30 A 20 Sek
110 V 24 A 60 Sek
220 V 15 A 20 Sek
220 V 12 A 60 Sek

Alle Geräte der SAT-Serie haben eine sehr hohe Fähigkeit, elektrostatische und elektromagnetische Störungen in elektrischen Hochspannungsfeldern nach der EMV-Norm 2004/108/EG abzubrechen. Dies wird mit einer sehr effizienten Filterung erreicht. Das Set wird mit Wärmeschutz und Überstromschutz ausgestattet.

Info SAT30A SAT40A
SPULEN AUSGANGSGLEICHSPANNUNG 10 V – 300 V 10 V – 300 V
SPULEN AUSGANGSWECHSELSPANNUNG 10 V – 250 V 10 V – 250 V
MOTORAUSGANGSGLEICHSPANNUNG 10 V – 250 V 10 V – 250 V
SPANNUNGSAUFLÖSUNG 1 V 1 V
GENAUIGKEIT 0,5 % 0,5 %

Zubehör

Im Lieferumfang enthalten

  • DV-Win PC-Software
  • Erdungskabel (Schutzerdung)
  • USB-Kabel
  • Netzanschlusskabel

Empfohlen

  • Kabelsatz 6x 2 m
  • Kabeltasche
  • Gerätetasche

Optional

  • Kabelsatz 6x 5 m
  • Bluetooth-Kommunikationsmodul
  • Kunststoffkoffer für Kabel
  • Transporttasche

SAT-Serie

Spulentester und Schalterstromversorgungsgeräte der SAT-Serie für sind leistungsfähige und leichte Geräte ideal für die Prüfung der Leistungsschalter, bei denen die Stationsbatterie nicht angeschlossen oder nicht verfügbar ist. Die instrumente der SAT-Serie versorgen den Leistungsschalter und den Getriebemotor zum Spannen der Federn beim Testen Herstellung, Inbetriebnahme und Wartung.

Spulentester und Schalterstromversorgunsgeräte können die Strommessung und Widerstandsmessung der Leistungsschalter-Spulen durchführen, um die Norm IEC 62271-100 zu erfüllen. Geräte der SAT-Serie können auch die Mindestauslösespannungsprüfung sowie die Unterspannungsauslösersprüfung (nach IEC 60694 Standard) oder die Messung der Ladezeit von Mechanismus (IEC 62271-100) der Leistungsschalterspulen ausführen.

Die Mindestauslösespannungsprüfung ist in mehreren nationalen und internationalen Normen wie IEC 62271-100, IEC 56, ANSI C37.09 und anderen Normen beschrieben. Es ist möglich, viele andere wichtige Parameter mit dem Leistungsschalter-Analysator zu testen. Sie sind mit Leistungsschalter-Analysatoren verschiedener Hersteller kompatibel.

Typische Anwendungen:

  • Betreiben der Leistungsschalter
  • Versorgung des Getriebemotors zum Spannen der Federn
  • Spulen für die Widerstandsmessung
  • Spulen für die Strommessung
  • Mindestauslösespannungprüfung des Leistungsschalterspulen
  • Unterspannungsauslöserprüfung
  • Energieversorgung während der Prüfung mit Leistungsschalter-Analysatoren verschiedener Hersteller

Die Spulenanalysatoren können auch als allgemeine Netzteilgeräte oder mit einem temporären Ladegerät verwendet werden.

Back To Top